Mitarbeit

Sie haben Freude am Umgang mit unterschiedlichen Menschen, sind offen und möchten sich sozial engagieren?
 
     
  Bei uns gibt es viele Möglichkeiten, sich persönlich und sozial einzubringen.

Wir sind z.B. im Bereich der Freiwilligendienste anerkannte Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und werden zukünftig auch Menschen, die sich im Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) engagieren möchten, beschäftigen können.

Es gibt aber auch noch einige andere Möglichkeiten für uns tätig zu werden, sei es im sozialen Nebenamt mit wenigen Stunden pro Woche, als Integrationshelfer(in) mit höherem Wochenarbeitsvolumen oder im Rahmen eines Sozialen Praktikums für die Ausbildung oder das Studium (mindestens 6 Monate).

Besonders angewiesen sind wir jedoch auf ehrenamtlich Mitarbeitende und andere freundliche Unterstützer.

Dem Ehrenamt oder Bürgerschaftlichem Engagement kommt im sozialen Bereich prinzipiell eine sehr große Bedeutung zu. Ohne die vielen Menschen, die sich in NRW im sozialen Ehrenamt betätigen und sich damit für eine aktive Bürgergesellschaft einsetzen, würden viele soziale Projekte und Angebote auf der Strecke bleiben - und unsere Gesellschaft wäre um viele Facetten ärmer.

Wenn Sie Lust haben, auch Teil dieser aktiven Bürgergesellschaft zu werden und Ihre Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen für unseren FUD einzusetzen und zu erweitern, wenden Sie sich bitte an uns.

Kennen Sie übrigens den Engagementnachweis NRW?

"Füreinander. Miteinander - Engagiert im sozialen Ehrenamt" ist das Motto und der Nachweis dokumentiert fachliche und soziale Kompetenzen der Engagierten, bescheinigt im Ehrenamt erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten und würdigt dieses besondere Engagement.

Die Initiative wird von Arbeitgeber - und Wirtschaftsverbänden ausdrücklich unterstützt, denn hohe Sozialkompetenzen sind immer stärker ein wichtiges Einstellungskriterium für Arbeitgeber.

Auch wir im FUD stellen für unsere "Ehrenamtler" den NRW Landesnachweis "Füreinander. Miteinander - Engagiert im sozialen Ehrenamt" aus, um dieses wichtige Engagement aufzuwerten und zu würdigen.